Innovation Award EuroTier 2021

Der EuroTier Innovation Award wird von einer unabhängigen Jury vergeben. Die Gewinner der EuroTier Innovation Awards können sich großer internationaler Aufmerksamkeit sicher sein. Die Anmeldung zum Innovation Award zeigt daher nicht nur die Kompetenz der Entwickler in Ihrem Unternehmen, sondern eine Auszeichnung trägt weltweit zum Image von Unternehmen und/oder Marke bei.

Animal Welfare Award

Der Animal Welfare Award wird seit 2018 von der DLG gemeinsam mit dem bpt (Bundesverband der praktizierenden Tierärzte) vergeben. Voraussetzung ist der Gewinn einer Gold- oder Silbermedaille beim EuroTier Innovation Award.

Während dort das Tierwohl eines von mehreren Kriterien ist, wird mit dem Animal Welfare Award ein Produkt ausgezeichnet, das „in besonderem Maße den Anforderungen an einen höheren Tierwohlstandard gerecht wird.“

Bewertungsrichtlinien für den „Animal Welfare Award“ 

Details dazu finden sich unter Punkt 5 der Kriterien.

Prüfkriterien

Die Prüfkriterien finden Sie hier.

Anmeldung

Infos zur Anmeldung finden Sie hier.

  1. Betriebsmittel und Technik für den Betriebsmitteleinsatz
  2. Technik zur Futterlagerung und Futterherstellung
  3. Geräte, Zubehör und Ersatzteile
  4. Haltungs- und Fütterungstechnik Rind
  5. Haltungs- und Fütterungstechnik Schwein
  6. Haltungs- und Fütterungstechnik Geflügel
  7. Haltungs- und Fütterungstechnik sonstige Tierarten
  8. Klima- und Umwelttechnik
  9. Digitale Lösungen für das Herdenmanagement und Qualitätssicherung / Smart Farming
  10. Melk- und Kühltechnik
  11. Stall- und Hallenbau
  12. Technik für Fest- und Flüssigmist, sowie Geflügelkot
  13. Transport-, Hof- und Weidetechnik
  14. Verarbeitung und Vermarktung von Geflügel und Eiern

Teilnehmen können alle zugelassenen Aussteller der EuroTier 2021, deren Produkte in die unten aufgeführten Sachgebiete fallen. Das gilt auch für Gemeinschaftsanmeldungen. Die Teilnahme ist freiwillig und mit keinen zusätzlichen, direkten Kosten verbunden. Der Teilnehmer trägt für die Einhaltung aller einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und dieser DLG-Prämierungs- und Prüfbestimmungen die alleinige Verantwortung.

Mit einer Neuheiten-Goldmedaille wird ein Produkt mit neuer Konzeption ausgezeichnet, bei dem sich die Funktion entscheidend geändert hat und durch dessen Einsatz ein neues Verfahren ermöglicht oder ein bekanntes Verfahren wesentlich verbessert wird. Für die Auswahl entscheidend sind die Bedeutung für die Praxis, die Tiergerechtheit, die Auswirkungen auf die Betriebs- und Arbeitswirtschaft, die Umwelt und die Energiesituation. Ebenso werden die Auswirkungen auf eine Arbeitserleichterung und auf die Arbeitssicherheit mit bewertet.

Mit einer Neuheiten-Silbermedaille wird ein Produkt ausgezeichnet, bei dem ein bekanntes Produkt so weiterentwickelt wurde, dass eine wesentliche Verbesserung der Funktion und des Verfahrens zu erwarten ist. Dabei erfüllt das Produkt aber nicht in vollem Umfang die Kriterien für die Prämierung mit einer Neuheiten-Goldmedaille. Für die Auswahl mit entscheidend sind die wirtschaftliche Bedeutung für die Praxis, die Arbeitsleistung, die Arbeitsqualität und die Funktionssicherheit. Weiterhin sind positive Auswirkungen auf die Tiergerechtheit sowie die Umwelt- und Energiesituation zu berücksichtigen.